www.gespana.de Das Flamenco-Festival
www.gespana.de Das Flamenco-Festival
Suche:    

Besucher:
Besucherzähler Für Homepage hier klicken

 
    la fiesta = die Feier    

Gespaña 2013 - ein filmischer Rundgang

von Ozé Garnata

Erfolgreiche Premiere: GEspaña


Spanisches Flair mitten in Gelsenkirchen! Pünktlich zum Festbeginn von GEspaña am Freitag, 31.05. um 15 Uhr kam auch die Sonne raus. Und so wurde bis in die späten Abendstunden in der City getanzt, gesungen, gespeist und geshoppt. Denn beim Moonlightshopping hatten die Geschäfte bis 22 Uhr geöffnet und lockten die Besucher mit verschiedenen Aktionen auch zur später Stunde in die Geschäfte. Das Programm, welches von der City Initiative Gelsenkirchen e.V., der Stadtmarketing Gesellschaft und der Stadt Gelsenkirchen auf die Beine gestellt worden ist, hatte neben Live-Musik und typischen Flamencotanz auch verschiedene Akrobatik-Einlagen sowie Walk-Acts im Angebot.

Am Samstag lockte ebenfalls ein attraktives und abwechslungsreiches Programmin die Gelsenkirchener City. Neben einem Kleinkunsthändlermarkt am Bahnhofsvorplatz sowie einem Kinder- und Jugendzelt am Preuteplatz, bei dem Graffiti sprayen, Kinderschminken, ein Clown und eine Märchenerzählerin auf die Kleinen warteten, lockte das Bühnenprogramm am Neumarkt alle Generationen. Neben Live Musik von Arte Canela und Los Gitanos fand auch ein Show-Cooking von dem ehemaligen Vorsitzenden des spanischen Vereins Antonio Morilla sowie Flamenco-Tanz durch die zehnköpfige Gruppe "Sin nombre" statt. Den Abschluss des Festes bildete ein improvisiertes Kino im Bahnhofscenter, bei dem der Film "Volver" gezeigt wurde.

Zufriedende Gesichter zeigten sich am Samstagabend in der gesamten City sowohl bei den teilnehmenden Gastronomen, bei den Geschäftsinhabern sowie den Besuchern des Festes. Fortsetzung folgt....


Vielen Dank für die Unterstützung geht an unsere Sponsoren und Partner:

Gespaña 2013 - der Radiotrailer


Nun heißen wir wieder GEspaña!

Flamenco-Festival 2013

Mit Bezug zur Gelsenkirchener City und einigen
weiteren Aktivitäten rund um die City gibt es auch 2013 ein kleines Flamencoprogramm.

Mittwoch, 29. Mai 2013, 20 Uhr

Flamenco auf dem Schiff Friedrich der Große



mit Gonzalo Cortés und Franco Carmine
eine wilde Party auf dem Rhein-Herne-Kanal

Flamenco – unter Freunden!
Flamenco –entre amigos!

Nach Jahren auf der Santa Monika startet in diesem Jahr erstmals das Fahrgastschiff Friedrich der Große unter andalusischer Flagge. Nach dem Riesenerfolg der letzten Jahre gibt der Kulturkanal dem Flamenco erneut eine Bühne auf dem Wasser. Die Besucher erwarten bei dieser Fahrt ein Live-Flamenco-Duo der Extraklasse: Gonzalo Cortés und Franco Carmine sind an diesem Abend auf „fetzigen“ Flamenco spezialisiert, zu dem auch getanzt werden kann. Rumbas und Sevillanas und andere tanzbare Rhythmen aus der Konserve sorgen für eine tolle Party. Der Flamenco wird im Ruhrgebiet immer populärer und zieht immer mehr Menschen in seinen Bann.

Eintritt: 10 €
Vorverkauf unter Tel. 0209 / 169-3052, info@gespana.de

Abfahrt: 20 Uhr,
Anleger: Sutumer Brücken, Kurt-Schumacher-Straße




Donnerstag, 30. Mai 2013, 19 Uhr

Flamenco in der Bleckkirche



Manuel Romero Iglesias - Gitarre
El Mauri - Gesang

Eintritt 10.-€ /erm. 8.-€

Alle vier Künstler sind “muy flamenco” . Jeweils zwei haben bereits oftmals zusammengearbeitet. Bei ihrem Konzert in der Bleckkirche werden sie zusammen ein Feuerwerk der Musik zünden und damit die Flamencotage 2013 schmücken.

Manuel Romero Iglesias vereint traditionellen, zeitgenössischen und klassischen Flamenco. Er zelebriert die Kunst der „Guitarra Flamenca“ meisterhaft. Mit Romero Iglesias ist wieder einer der bekanntesten Flamenco-Gitarristen Spaniens in Gelsenkirchen zu Gast. Einer seiner Lehrer war Manuel Morilla aus Morón de la Frontera, Provinz Sevilla.

Mauricio Cesteros, „Mauri“, übernimmt bei diesem Konzert den Gesang. Der junge Mann, geboren in Valladolid, begann seine Karriere in Theatern und Flamencolokalen in der Region Castilla y León.Bei zahlreichen Aufenthalten in Jerez de la Frontera fand er den Brunnen seiner Inspiration. Zahlreiche Ausflüge in den Jazz und in die Klassik brachten ihn in viele europäische Länder, wie auch nach Lateinamerika und Afrika. Im Moment ist Mauri auf “Recitales de cante” spezialisiert, bei denen er seine Vielseitigkeit der Flamenco-Stilarten und seine expressive Stimme präsentiert: Sie ist magisch,gefühlvoll und voller Emotion – genau so, wie man die Tradition des Flamencos immer charakterisiert

Cris Lopez zeigte bereits im letzten Jahr bei seinem Konzert im Saal des Bildungszentrums Gelsenkirchen vor ausverkauftem Haus, welches Niveau er erreicht hat. Er bot in seinem Programm entspannte Rhytmen, aber auch dramatische und höchst emotionale Klänge. In der Bleckkirche wird Cris mit Manuel Romero Iglesias Gitarre kommunizieren und seinen eigenen Stil einbringen.


Carmen Lopez kommt zum ersten mal zum Gespana-Flamenco nach Gelsenkirchen. Sie stand schon lange auf der Wunschliste der Veranstalter, hat sie doch als Tänzerin und als Tanzlehrerin schon eine Generation von Flamencas geprägt! Sie lebt in Münster und hat in ihrer Karriere mit namhaften Flamencos, unter vielen anderen José Parrondo und Rafael Cortés gearbeitet. Ihre Bühnenerfahrung hat Carmen zu einer einzigartigen Tänzerin und ausdrucksstarken Künstlerin gemacht.






Programm Freitag, 31.05.2013:



Die Geschäfte haben bis 22.00 Uhr geöffnet

15.00 Uhr: Eröffnungsmoderation
15.15 Uhr: Flamencotanzshow: Pepi Alvarez und Victor Castro
16.00 Uhr: Zauberer „Geraldo“

Preuteplatz: 16-19 Uhr: Märchenerzählerin
18-20 Uhr: Clown „Micky“

16.45 Uhr: Walk-Act: Luna e Sol
17.15 Uhr: Live Musik: Trio Melisma
18:00 Uhr: Temperamentvoller Serpentinentanz
18.15 Uhr: Walk-Act: Sin Nombre
18.45 Uhr: Live Musik: Macandé
19:30 Uhr: Walk-Act: Luna e Sol
19:45 Uhr: Temperamentvoller Serpentinentanz
20:00 Uhr: Sin Nombre auf der Bühne
20:20 Uhr: Luftakrobatik am Tuch (am Bahnhofsvorplatz)
20:45 Uhr: Live Musik: Trio Melisma
21:30 Uhr: Walk-Act: Luna e Sol
21:40 Uhr: Luftakrobatik am Tuch (am Bahnhofsvorplatz)



Programm Samstag, 01.06.2013



11.00 Uhr: Kindertanzgruppen

Preuteplatz: 12-17 Uhr: Märchenerzählerin
13-16 Uhr: Clown „Micky“

12.00 Uhr: Live Musik: Arte Canela
12.30 Uhr: Zauberer „Geraldo“
13.00 Uhr: Show-Cooking: Paella & Schinken: Antonio Morilla
14.30 Uhr: Live Musik: Arte Canela
15.00 Uhr: Live Musik: Los Gitanos
16.00 Uhr: Flamenco-Tanz, Erwachsenengruppe
17.00 Uhr: Live Musik: Los Gitanos
18.00 Uhr: Live Musik: Arte Canela
19.00 Uhr: Improvisiertes Kino (im Bahnhofscenter: Film: Volver)


Veranstalter: City Initiative Gelsenkirchen, Stadtmarketing Gesellschaft Gelsenkirchen, Bahnhofscenter Gelsenkirchen und Stadt Gelsenkirchen
 
 
Nach oben   |   Kontakt   |   Impressum   |   www.3spana.de