www.gespana.de Das Flamenco-Festival
www.gespana.de Das Flamenco-Festival
Suche:    

Besucher:
Besucherzähler Für Homepage hier klicken

 
    Turquía = die Türkei    

Datum: Do. 13. Mai 2010
Zeit: 20:00 Uhr
Ort: Bleckkirche
Bleckstraße 56
45889 Gelsenkirchen
Eintritt: 10.-€ (erm. 8.-€)

Ana Sojor y compania

Flamencokonzert in der Bleckkirche

Im Rahmen des Gelsenkirchener „3spaña“ Festivals wird die in Mecklenburg lebende Künstlerin Ana Sojor mit dem Gitarristen Raijko Schlee, dem Flamencosänger Rubin de la Ana und Ruben chico Percussion ein Flamencokonzert in der Bleckkirche geben.

Ana Sojor wurde 1964 in Kiel geboren, wuchs in Paris auf und kam im Alter von 7 Jahren nach Deutschland zurück. Sie legte hier ihre Abiturprüfung ab und studierte danach freie Malerei in Kiel. Später ging sie für 5 Jahre nach Madrid und Sevilla und erhielt dort bei bekannten Meister wie Carmen Cortes, Manolete, Belen Maya und Eva la Hierbabuena ihre Flamenco-Tanz Ausbildung. Sie besuchte davon 4 Jahre lang das „Amor de dios“ in Madrid. Nach Aufenthalten in Berlin, Hamburg und den USA arbeitet sie seit 5 Jahren bei Bützow in Mecklenburg und leitet dort eine Flamenco- und Mal-Schule.

Durch "zapateados" (Fußtechnik, kraftvolle Körperbewegungen) begibt sich die Tänzerin in einen entrückten, rauschhaften Zustand. Sie liefert sich dem Spiel der Gitarren aus, ihr Körper gehorcht den Klängen mit einem entfesselten, Kräfte verzehrenden Tanz. Bei den Auftritten der Sojor sollen auch schon mal die Stühle der Gitarreros auseinander gebrochen sein, während sie ihre feurigen Lieder spielten. Auch Peinetas, die langen Zierkämme der Flamencotänzerin, hat man durch die Luft fliegen sehen, nachdem Ana Sojor ihren Kopf temperamentvoll in den Nacken geworfen hat.

www.anasojor.de








 
 
Nach oben   |   Kontakt   |   Impressum & Datenschutz   |   www.3spana.de